YouTube

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von YouTube.
Mehr erfahren

Video laden

Durch weniger Geschimpfe:
Machen Sie Ihren Alltag zur liebevollen & geborgenen Kindheit Ihrer Kinder.

Starten Sie mit Ihrem Kurs

Gemecker hier, harsche Worte da. An manchen Tagen kommen wir Eltern aus dem Schimpfen gar nicht mehr raus. Am Abend können wir dann nicht schlafen, weil uns das schlechte Gewissen plagt. Das Gefühl, versagt zu haben oder gar unseren Kindern zu schaden. Schimpfen hat durchaus auch seinen Sinn, aber halt nicht immer. Das schlechte Gewissen ergibt sich aus unseren Überreaktionen,
aber auch von unseren Kindern. Manches Mal reagieren unsere Kinder auch anders als wir das erwartet haben und dann stehen wir ziemlich ratlos da. So geraten wir leicht auch in einen Kreislauf aus schimpfen, schlechten Gewissen, Hilflosigkeit und wieder gutmachen wollen. Durchbrechen Sie diesen Kreislauf mit Hilfe des Kurses:

Bewusstes Erziehen: Aus!geschimpft

Belaste nicht die Bindung zu deinem Kind durch unkontrollierte Wutausbrüche

Kinder sind wunderbar. Wir Eltern wissen, dass es auch anstrengende Passagen gibt. Machen wir diese Momente unseren Kindern und uns nicht unnötig schwer.

Lerne durch gezielte Übungen und fundamentiertes Wissen bewusst zu erziehen

Erzielen Sie schnelle Fortschritte und das ganze ohne zeitraubendes Blabla. Wenn Sie die detaillierten Hintergründe wollen, finden Sie Informationen zur Basisliteratur.

Verbessere alle sozialen Interaktionen und erziele weniger Stress im Alltag

Profitieren Sie in allen zwischen-menschlichen Situationen von dem Erlernten und nutzen Sie die erlernten Techniken um Stresssituationen zu meistern.

Kostet weniger als Psychologen in Sitzungen verlangen würden

Beinhaltet Informationen und Übungen welche normalweise Sitzungen über mehrere Monate erfordern würden.

Lasse dir deine Fragen im Forum vom Kursleiter beantworten

Über eine im Kurs integrierte Kommentarfunktionalität können Sie Fragen zu den Themen stellen.

Lerne im eigenen Tempo, ohne von Zeit und Ort abhängig zu sein.

Egal wie Sie am besten Lernen. Sie können mit Videolektionen, als Textversion oder mit dem inkludierten Workbook lernen.

Die Module

Lerneinheit 1 - Problemfindung
Stress macht uns unser Leben schwer. Und auch das unserer Kinder. Oft kommt es uns vor, dass wir nicht aus können. "Das muss so sein." Aber ist dem wirklich so? Nein, nur ganz selten. Schauen wir uns zuerst an, welche Situationen Stress für uns bedeuten und wo der auslösende Faktor liegt. Werden Sie zum Detektiv für sich selbst. Sie werden überrascht sein, was Ihnen bei genauerem Hinsehen noch alles über Sie selbst klar wird.
Lerneinheit 2 - Selbsterkenntnis
Glaubenssätze. Was ist das und wie bringen Sie uns weiter oder wo behindern Sie uns. Finden Sie heraus was Sie teils unbewusst schon seit Ihrer Kindheit prägt und antreibt.
Lerneinheit 3 - Konfliktmanagement
Hier sehen wir uns an wie ein Konflikt normalerweise abläuft. Welche Bestandteile gibt es und wo und wie kann ich einschreiten damit es nicht aus dem Ruder läuft.
Lerneinheit 4 - Achtsamkeit
Achtsamkeit im Familienalltag. Sinnvoll oder Zeitverschwendung? Achtsamkeit ist ein wirksames Mittel um die Bindung zu unseren Kindern zu verbessern und Stress aus unserem Familienalltag raus zu nehmen.
Lerneinheit 5 - Gewaltfreie Kommunikation
Die Gewaltfreie Kommunikation ermöglicht uns also die Konfliktbausteine so aufzuspalten damit wir das Bedürfnis dahinter sehen. Dies nimmt uns viel von unserem Ärger oder Wut bei Konflikten. Und schließlich schaffen wir es auch besser und klarer uns auszudrücken. Die verbesserte Kommunikation wirkt sich natürlich positiv auf die Bindung zu unseren Kindern aus. Die bessere Bindung wiederum wirkt positiv auf die Gesprächsführung und den alltäglichen Umgang mit unseren Kindern aus.
Lerneinheit 6 - Was tun bei aufkommender Wut
Oftmals steigern wir uns selbst in die Wut hinen und ”schlagen”, verbal um uns um unsere Wut loszuwerden. Oder wir schlucken es runter. Die Wut verschwindet allerdings meist nur temporär. Wie bei unserern Kindern staut sich Frust und Wut auf.

In diesem Kapitel möchte ich Ihnen eine wirkungsvolle Methode vermitteln, die Ihnen dabei hilft, Ihre Wut aktiv abzubauen, ohne zu schimpfen und zu schreinen.
Lerneinheit 7 - Tipps zur Kommunikation mit Kindern
Es gibt viele weitere Wörter die brenzlige Situationen verschärfen und praktische einfache Tipps und Tricks zur Verbesserung der Kommunikation mit unseren Kinder. Oft stammen diese aus dem Businessbereich, lassen sich mit kleinen Modifikationen aber problemlos in den Familienalltag integrieren.
Lerneinheit 8 - Bedürfnisorientiert erziehen
Was heißt dieses bedürfnisorientiert eigentlich genau und wie lässt es sich mit Erziehung vereinbaren? Welche Bedürfnisse haben Kinder und wie gehe ich damit um wenn diese nicht umsetzbar sind. Die Antworten dazu und hilfreiches Hintergrundwissen dazu erwarten Sie in diesem Kapitel.
Lerneinheit 9 -  Regeln und Grenzen
Regeln sind wichtige Bestandteil im Zusammenleben. Ob Arbeit, Schule oder auch Familie. Grenzen und Regeln gibt es überall, aber dass heißt nicht das wir sie mit Macht durchsetzten müssen. Regeln aufstellen und Grenzen setzten heißt nicht automatisch autoritär erziehen. Unter anderem erfahren Sie was altersgerecht bedeutet und wobei Regeln helfen können.

Wie finde ich Grenzen und wo soll ich sie (durch)setzten? Zunächst müssen wir da bei uns selbst ansetzten. Wir sind in diesem Fall das Maß aller Dinge. Wie wir nicht uns selbst verlieren und gleichzeitig bedürfnisorientiert Grenzen wahren können erfahren Sie hier im letzten Lernmodul.

Bonusinhalte

Zeitmanagement

In diesem Module erhalten Sie Tipps und Hilfe für ein erfolgreiches Zeitmanagement in der Familie. 

Das starke Ich

Hier erfahren Sie, wie Sie aus Ihrem Umfeld und aus Ihrem Lebensbereichen neue Kraft schöpfen können.

Ressourcen

Wenn Sie weiterführende Informationen wünschen, finden Sie Tipps und Links zu zusätzlichen Ressourcen.

Mag. Ines Wurbs

Diplomierte Psycholigin, Mutter von Zwei
Als Mutter zweier Kinder und eines Mannes (hin und wieder fühlt es sich so an), kenne ich die Herausforderungen des Familienalltages. Ich liebe natürlich meine Kinder, trotzdem habe ich den Faktor Geduld bei der Erziehung anfangs sehr unterschätzt.

In meinen Jugendjahren war ich immer über die Geduld von Eltern erstaunt, deren Kindern ihnen buchstäblich am Kopf herumkletterten (und das in Restaurants).

Anfangs war das die härteste Herausforderung und es erfordert noch immer eine gewisse Anstrengung. Da war ich froh darüber, dass uns die Psychologie einige Werkzeuge zur Verfügung stellt, um diese Situationen zu erleichtern.

Nutzerfreundliches Layout

Sie finden in jeder Einheit eine kurze Zielsetzung und die Dauer je nach Inhalt. Das ermöglicht schnell zu sehen, ob ausreichend Zeit für das Kapitel verfügbar ist.

Was bietet der Kurs

Videomaterial für jede Lektion
Mehr als 250 Seiten übersichlich aufbereitete Arbeitsbücher  als schriftliche Zusammenfassung zum durchlesen, durcharbeiten und nachschlagen
Viele zusätzliche wissenschaftliche Informationen, die es durch detailliertes Hintergrundwissen erleichtern Fakten zu verstehen und einen Einblick in die dahinterlegenden Prozesse zu bekommen
Über 50 praktische Übungen, Aufgaben und Arbeitsblätter zum Durcharbeiten und Vertiefen der Inhalte
Unterstützende Übungshilfen zum Ausdrucken. So fällt das Durcharbeiten der Übungen leichter. Keine lästiges Suchen und keine zusätzliche Anschaffungen notwendig.

Preis

Wählen Sie flexibel zwischen Einmal- und Ratenzahlung.

Aus!geschimpft

Der Onlinekurs der Sie unterstützt, bewusster mit Ihren Kindern umzugehen.
273 €
Über Einmalzahlung oder Zahlungsplan
Ihr psychologischer Ratgeber in Familien- und Beziehungssachen.
© Copyright 2021 - Ines Wurbs
HOMEÜBER MICHBLOG
rocketchevron-down
linkedin facebook pinterest youtube rss twitter instagram facebook-blank rss-blank linkedin-blank pinterest youtube twitter instagram